sprache deutsch
sprache english
» Wish list
0 article(s)
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Wednesday, September 18, 2019
 welcome page » environment  » sustainability & intergenerational justice 

Das Anthropozän im Diskurs der Fachdisziplinen

235 pages ·  22.80 EUR (incl. VAT and Free shipping)
ISBN 978-3-7316-1394-7 (October 2019 )

 
lieferbar this book is not released yet!

We can email you when the book is in store. Therefore left your email address here:


 

Der interdisziplinär konzipierte Sammelband reflektiert unter dem Vorzeichen des "Anthropozän" die komplexe Verkettung von Wechselwirkungen zwischen Mensch und Natur, zwischen Mensch und Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft bis hin zum Selbstverständnis und grundlegenden Veränderungen des Mensch-Sein's aus unterschiedlichsten wissenschaftlichen Fachperspektiven.

Die Grundthese des "Anthropozän" thematisiert die radikalen Veränderungsprozesse der Überlebensbedingungen auf der Erde, die insbesondere seit der Industrialisierung durch Auswirkungen der menschlichen Zivilisation, beschleunigt durch unsere effizienzgetriebene Wirtschaftsform, in Gang gesetzt wurden. Der Mensch erwächst zu einem bestimmenden evolutionären Faktor für die Zukunft der Erde und muss sich schnellstens dieser tragenden Verantwortung bewusst werden: Zwölf WissenschaftlerInnen und Lehrende aus allen Fakultäten der Hochschule Coburg stellen sich dieser komplexen Aufgabe und präsentieren hier ihre Ergebnisse.

Nach einer grundlegenden Einführung in das Theorem des "Anthropozän" von Seiten des Experten Prof. Leinfelder diskutieren die Beiträge ein breites Feld von kritischen Reflexionen: Die Inhalte reichen von der Diskussion konkreter Fragen der nachhaltigen Entwicklung existentieller und auch gerechter Lebensbedingungen auf der Erde bis hin zu abstrakten philosophischen Erwägungen. So stehen neben dem Aufweis innovativer Neuorientierungen in Kultur, Politik, Kommunikations- oder Wirtschaftswelt tiefgreifende Reflexionen, was wir heute überhaupt noch als "Natur", als berechenbare Essenz chemischer Prozesse oder als natürlichen Wesenskern auch des menschlichen Lebens bezeichnen können. Die Aufsätze münden in knapp gefasste Empfehlungen für die akademische Lehrpraxis, um den Impetus der Verantwortung künftigen AbsolventInnen akademischer Ausbildung und den Führungskräften der Zukunft weiterzureichen.


Elke Schwinger
Das Anthropozän im Diskurs der Fachdisziplinen


I. Einführung in das Thema

Reinhold Leinfelder
Das Anthropozän - Die Erde in unserer Hand


II. Mensch und Natur

Andrea F. Schmelz
Klimawandel, globale Migration und "Green(ing) Social Work": ein ökosozialer und transdisziplinärer Kompass für die internationale Soziale Arbeit

Bernd Hüttl
Klimawandel und elektrische Energiewirtschaft - Potenziale der regenerativen Energietechnik

Klaus Ruthenberg
Zur ontologischen Unterbestimmtheit von chemischen Stoffen


III. Mensch und Gesellschaft

Birgit Enzmann
Utopia - Staatsplanung zwischen Schöpfergeist und Selbstüberschätzung

Julius Heinicke
Ästhetik und Kunst als Erkenntnis- und Reflexionsraum des Anthropozän

Renate Lucke
Partzipation in digitalen Medienräumen - Einblicke in eine vernetzte Umwelt


IV. Mensch und Wirtschaft

Elke Schwinger
Zukunftsfähiges Wirtschaften und Leben in der Diskussion: Die wirtschaftspolitische Herausforderung des Anthropozän

Roland Hertrich
Zwischen Selbstentfaltung und Fremdbestimmung durch Konsum: Die Rolle der Unternehmen

Matthias Scheibe
Männer als Motor? Männlichkeit und Kapitalismus im Anthropozän



V. Mensch und Menschsein

Apostolos K. Gerontas
The Techno Human Condition: Das Anthropozän und die Veränderung des Gencodes des Menschen

Christian Zagel
Zukunftsforschung: Perspektiven auf die Zukunft des Mensch-Seins

Ercule Erculei
Physis vs. Nomos" im Anthropozän: Die Überwindung einer Dichotomie


the editor
Prof. Dr. Elke Schwinger
ist seit 2012 als Professorin für "Philosophie, Wissenschaftstheorie und Ethik" am Wissenschafts- und Kulturzentrum an der Hochschule Coburg tätig.
that may interest you, too