sprache deutsch
sprache english
» Wish list
0 article(s)
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


 welcome page » environment  » environmental media  » waste 
Stoffstromreduzierung in der automobilen Wertschöpfungskette
download size:
approx. 110 kb

Stoffstromreduzierung in der automobilen Wertschöpfungskette

Konfliktäre und komplementäre Anreize

20 pages · 6.57 EUR
(Juni 2011)

 
I agree with the terms and conditions, especially point 10 (only private use, no transmission to third party) and accept that my order cannot be revoked.
 
 

Aus der Einleitung:

Der vorliegende Beitrag analysiert die zentralen strukturellen Einflüsse auf die unternehmerische Entscheidungsfindung und sucht nach stabilen Mustern. In hochkomplexen und dynamischen Systemen sind die Umfeldbedingungen ein guter Ausgangspunkt für eine solche Analyse. Im vorliegenden Fall dient die deutsche Automobilindustrie als Beispiel, die sich mit einer neuen Rechtsnorm – der Altfahrzeugverordnung – konfrontiert sieht, welche auf eine nachhaltigkeitsorientierte Ausrichtung der Wertschöpfungskette und Stoffstromreduzierungen abzielt und Anreize für ein verändertes Produktdesign setzt. Die Nachverfolgung der daraus resultierenden Entscheidungsprozesse in betroffenen Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette erlaubt Einblicke in komplementäre und konfligierende strukturelle Einflüsse sowohl innerhalb als auch außerhalb der Unternehmen.


quotable essay from ...
Produktverantwortung, Modularisierung und Stoffstrominnovationen
Frank Beckenbach, Jügen Freimann, Alexander Roßnagel, Michael Walther (Hg.):
Produktverantwortung, Modularisierung und Stoffstrominnovationen
the authors
Dr. Tillmann Blume
Tillmann Blume

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Kassel. Forschungsschwerpunkte: Nachhaltige Unternehmensführung, Institutionenökonomik, Regionalökonomik und Wirtschaftspolitik.

[more titles]
Dr. Michael Walther
Michael Walther

wissenschaftlicher Mitarbeiter Fachgebiet Nachhaltige Unternehmensführung (FNU), Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Universität Kassel

[more titles]