sprache deutsch
sprache english
» Wish list
0 article(s)
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


 welcome page
Taoismus und Konfuzianismus als frühe Gegenkulturen zur beginnenden Herrschaft des Geldes
download size:
approx. 146 kb

Taoismus und Konfuzianismus als frühe Gegenkulturen zur beginnenden Herrschaft des Geldes

16 pages · 2.95 EUR
(06. Mai 2019)

 
I agree with the terms and conditions, especially point 10 (only private use, no transmission to third party) and accept that my order cannot be revoked.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Ulrich Duchrow interpretiert die Entstehung des Taoismus und des Konfuzianismus ungefähr im 6. vorchristlichen Jahrhundert als frühe kulturelle Bewegungen, die gegen die beginnende „Herrschaft des Geldes“ (nach Brodbeck) gerichtet waren – diese manifestierte sich vor allem in der Erfindung des Münzgeldes und der Entwicklung von Märkten. Duchrow präsentiert zentrale Texte der beiden Religionen bzw. Philosophien und befragt sie nach ihren polit-ökonomischen Implikationen, z.B. wie sie das Streben nach Besitz und Geld beurteilen und welche Aussagen zu der zunehmenden Spaltung der Gesellschaft in arm und reich getroffen werden – daraus werden Parallelen zur Gegenwart gezogen.


quotable essay from ...
Spiel-Räume des Denkens
Silja Graupe, Walter Otto Ötsch, Florian Rommel (Hg.):
Spiel-Räume des Denkens
the author
Prof. Dr. Ulrich Duchrow
Ulrich Duchrow

Prof. für systematische Theologie an der Universität Heidelberg.